Jahresmondkalender – die günstigen Konstellation für Ihren Tag

JahresmondkalenderDer Mondkalender leitet sich heute aus einer Art Kombination des Lunarkalenders ab und einem Interpretationssystem, welches aus der Astronomie ableiten lässt. In der heutigen Astrologie findet der Mondkalender  auch heute noch Verwendung. Die Mondperioden, welche aus dem ab- und zunehmenden sowie aus dem ab- und aufsteigenden Mond bestehen, werden auch in der forst- und landwirtschaftlichen Arbeit sehr häufig eingesetzt. Bereits seit mehreren Jahrhunderten arbeiten und leben die Menschen nach diesem speziellen Kalender. Alten Überlieferungen zu Folge soll der Mensch ganz bestimmte Arbeiten nur zu den richtigen Mondzeiten erledigen. Für die Erledigung bestimmter Dinge gibt es je nach Mondkalender günstige sowie auch ungünstige Zeiten.
In der heutigen Zeit erlangt der Mondkalender wieder in der Aussaat und Gartenarbeit immer mehr an Beachtung. Die Werke der verschiedensten Mondkalender werden immer unter der genauen Beachtung der Konstellation des Mondes ausgearbeitet und sind häufig sehr detailliert dargestellt und sehr zutreffend. Über die ursprüngliche Verwendung in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft hinaus widmen sich die heutigen Mondkalender zusätzlich noch anderen Lebensbereichen. Beispielsweise wann sollte man Fenster putzen oder Wäsche waschen, wann sollte man zum Friseur gehen und Haare und oder Nägel schneiden. Diese Verwendungsarten liegen jedoch immer noch in einem Grenzgebiet von Wissenschaft, Esoterik, Glaube und Trend. Die kosmobiologische Empfängnisverhütung richtet sich ebenfalls nach dem Mondkalender.


Hierbei werden die fruchtbaren Tage einer Frau bestimmt und genutzt. Da es jedoch unterschiedliche Interpretationssysteme bezüglich des Mondkalenders gibt, ist der Spielraum für persönliche und auch widersprüchliche Aussagen sehr groß. Im Falle der Empfängnisverhütung sollte man sich lieber nicht ausschließlich auf den Mondkalender verlassen. Jedoch ist die einmalige Wirkung, die der Mond auf die Erde und somit auch auf den Menschen hat, ohne große wissenschaftliche Kenntnisse deutlich durch die Gezeiten Ebbe und Flut erkennbar. Dieses große Naturschauspiel, bei dem sich das Wasser des Meeres zurückzieht und zu einer bestimmten Zeit wieder ansteigen lässt ist einmalig und nur durch die große Kraft des Mondes möglich. Warum sollte man sich dann nicht auch im normalen Leben beispielsweise bei der Gartenarbeit von dem Mond leiten lassen?