Der kleine Zwillinge-Mond - phantasievoll

Zwillingsmond

Mit einem Zwillinge-Mond kann man sich auf ein unstetes und ständig aktives Leben gefasst machen. Typischer Weise sind sie selbst beim Schlafen unruhig. Wer geräuschempfindlich oder hyperängstlich ist, wird wohl so einige Herzinfarkte provozieren und sollte unter Umständen über Ohrenstöpsel nachdenken, denn Zwillinge-Monde bewegen sich gern und verleihen ihrer Stimme Ausdruck. Da kann schon der eine oder andere Sturz vorherzusehen sein oder der Geräuschpegel etwas höher werden.

Zwillinge-Monde sind sehr neugierig und lieben es die Welt zu entdecken. Die Kosten für einen Laufstall kann man im Prinzip sparen, damit wäre er kaum zufrieden. In Gefangenschaft leben Zwillinge-Monde einfach nicht gern. Sollte man dennoch daran denken, den kleinen Wurm in einen Laufstall zu setzen, sollte man sich auf lautstarken Protest gefasst machen. Früher oder später, sollte Schreien nichts bringen, sucht sich der Zwillinge-Mond womöglich auf andere Weise einen Weg in die Freiheit, wie etwa durch gefährliches Klettern.

So ein Zwillinge-Mond kann durchaus schnell in Hysterie verfallen. Zum Glück ist es relativ einfach, einen hysterischen Anfall zu beenden, indem man ihre Aufmerksamkeit einfach auf etwas anderes lenkt, denn ihre Neugierde wird sehr schnell geweckt und überwiegt schließlich alles andere.

Die Phantasie der Kinder mit diesem Mondeinfluss ist scheinbar unerschöpflich. Sie sind geborene Schauspieler und haben eine Gabe, Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern zu spielen. Dieses Talent lohnt sich zu fördern.


In Bezug auf Lernbereitschaft wird man mit Zwillinge-Monde kaum Probleme haben, denn sie lieben es, ständig etwas Neues zu hören und zu lernen. Hinsichtlich einer ordentlichen Heftführung könnte es aber dennoch so manche Kritiken geben. Ihre Ausdauer und Geduld lässt zu wünschen übrig und auch Pünktlichkeit gehört nicht zu den Dingen, die einem Zwillinge-Mond wichtig erscheinen. Sie vergessen leicht die Zeit, wenn sie durch irgendetwas in ihre Fantasiewelt wechseln.

Zwillinge-Monde verhalten sich meist eher unnahbar und haben nicht das Bedürfnis, viele Zärtlichkeiten auszutauschen.