Der Besuch beim Zahnarzt

Der Besuch bei dem Zahnarzt – für viele Menschen ist dies ein äußerst unangenehmes Thema. Aber egal ob man es glaubt oder nicht, eine erfolgreiche Zahnbehandlung hängt nicht nur von dem Können des Zahnarztes ab, sondern auch von dem Mond. Es gibt tatsächlich Zahnärzte, die sich die Mühe gemacht haben und die Patientendaten mit den Mondphasen verglichen haben.

Mehr

Die nächste Schneckenplage bekämpfen- aber natürlich!

Viele Hobbygärtner freuen sich schon langsam darauf, dass sie bald wieder ihr Beet bestellen können. Die neuen Blumen- oder Gemüse-Beete sind dann im Frühjahr der Lohn harter Arbeit. Doch leider wird die Freude oft durch einen kleinen, gemeinen Schädling getrübt: Der Schnecke. Zu den Hautübeltätern zählen die Spanische Wegschnecke sowie die Ackerschnecke.

Mehr

Wie Hobbygärtner zum Frühjahr schonend ihre Pflanzen aufwecken

Wer wünscht sich das nicht: Einen makellosen Garten mit Blumen in ihrer ganzen Pracht und das auch noch ganz ohne Chemie? Wer glaubt, dass Blütenpracht und Schädlingsabwehr nur mit konventionellen Pflanzenschutzmitteln zu haben ist, sollte sich einmal genauer mit „Homöopathie für Pflanzen“ befassen. In dem gleichnamigen Buchtitel geben Autoren des Narayana Verlages umweltbewussten Gärtnern wertvolle Tipps für schonende Pflanzenpflege.

Mehr

Richtig Augenbrauen zupfen

Die Augenbrauen sind besonders auffällig im Gesicht. Deshalb sollten sie gepflegt aussehen. Zur Pflege der Augenbrauen gibt es verschiedene Hilfsmittel. Helle Augenbrauen können mit einem Brauenstift angemalt werden, um ihnen mehr Ausdruckskraft zu verleihen. Der Augenbrauenstift sollte immer gut gespitzt sein. Man sollte hierfür einen speziellen Anspitzer benutzen, nicht einen gewöhnlichen Spitzer für Blei- oder Buntstifte. Gewöhnliche Spitzer haben eine zu flachen Anspitzwinkel.

Mehr

Entspannt reisen – mit der richtigen Vorbereitung kein Problem

Wer beruflich viel unterwegs ist, unterliegt einigen damit verbundenen Strapazen. Egal, ob er mit dem Wagen oder mit dem Flugzeug reist, in beiden Fällen verharrt er über einen längeren Zeitraum in einer starren Sitzposition. Wer selber mit dem Auto fährt, muss aufmerksam und konzentriert bleiben. Bei einem Langzeitflug gerät die innere Uhr durcheinander, es kommt zum Jetlag. Bei Geschäftsreisen steht man häufig ohnehin schon unter einem gewissen Druck. Dennoch kann man mit einigen Vorbereitungen jede Reise um einiges entspannter antreten.

Mehr

Woher kommen Warzen und wie wird man sie los?

Die kleinen knubbelförmigen Gewächse sind störend, aber harmlos: Warzen. Einige wuchern an den Händen und Armen, andere am Hals oder im Gesicht. Manche kleben völlig flach an der Haut, andere stehen wie eine Beule hervor. Ihre Oberfläche kann glatt wie Leder oder zerfasert und rau sein.

Mehr

Schwere Beine und Krampfadern versorgen

In den Venen fließt das Blut aus allen Körperregionen zum Herzen zurück. Sind die Blutbahnen in den Beinen einer schweren Belastung ausgesetzt und die Venenwände geschwächt, geben sie nach. In den erweiterten Venen können die Ventilklappen nicht mehr richtig funktionieren, deren Aufgabe es ist, das Zurückfließen des Blutes zu verhindern. Wenn sich nun Blut anstaut, ist die Anfälligkeit für Entzündungen, Thrombosen und Unterschenkelgeschwüre erhöht.

Mehr

Wäsche waschen ist keine Hexerei

Die Zeiten, als die Wäsche noch in harter Arbeit auf Waschbrettern sauber gerubbelt werden musste, sind zum Glück lange vorbei. Dennoch haben viele, die zum ersten Mal vor der Aufgabe stehen, die Wäsche selbst in der Waschmaschine waschen zu müssen, ein großes Fragezeichen im Gesicht stehen. Dabei ist waschen mit Hilfe der Maschine wirklich ganz einfach.

Mehr

Tapezieren leicht gemacht

Wer ein Zimmer neu tapezieren möchte, muss sich zuerst um das erforderliche Material und alle sonstigen Hilfsmittel kümmern, die man dazu braucht. Das wichtigste Utensil beim Tapezieren ist der Tapeziertisch, auf dem die Tapetenbahnen zurechtgeschnitten und eingekleistert werden. Neben der Tapete in ausreichender Menge benötigt man Kleister, einen Quast, eine Tapezierbürste, eine Tapezierschere und eventuell einen Nahtroller.

Mehr

So werden Schuhe und Stiefel wasserdicht

Bei Schnee, Matsch und Regenwetter bekommt man schneller nasse Füße, als einem lieb sein kann. Doch dagegen kann man sich wappnen: wenn man Schuhe und Stiefel richtig imprägniert, sind sie erst einmal wasserdicht – vorläufig. Welches Imprägniermittel für bestimmte Schuhe am besten geeignet ist, erfährt man normalerweise in dem Laden, in dem man sie gekauft hat oder bei jedem Schuster.

Mehr

Für ein behagliches Kaminfeuer braucht man gutes Brennholz

Ein Kamin und ein prasselndes Feuer sind Sinnbild eines gemütlichen Winterabends. Brennholz schafft behagliche Wärme und ein Kaminfeuer mit tänzelnden Flammen fasziniert viele Menschen. Um die Wärme und die romantische Stimmung am Kamin wirklich genießen zu können, sollte man einige wissenswerte Fakten über Brennholz kennen.

Mehr

Nüsse - vielfältige Knabbereien mit Gesundheitswert

Nüsse sind vor allem in der kalten Jahreszeit wichtige Energiespender voller wertvoller Nährstoffe. Die meisten Nusssorten sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Außerdem gelten Nüsse mit den in ihnen enthaltenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente als Gehirnnahrung, da sie Konzentration und Denkfähigkeit verbessern. Ihnen wird zudem nachgesagt, dass ihr regelmäßiger Verzehr die Risiken verringert, an Diabetes und Parkinson zu erkranken.

Mehr

Mulch schützt Pflanzen vor Hitze und Kälte

Beim Mulchen wird der Gartenboden mit einer Schicht aus gehäckselten Materialien wie Stroh oder Rinde bedeckt. Dies kann entweder auf der gesamten Gartenfläche, auf bestimmten Beeten, um einzelne Pflanzen herum oder auf den Wegflächen geschehen. Im Sommer schützt die Mulchschicht den Boden vor einem Zuviel an Sonnenstrahlung und damit vor dem Austrocknen, im Winter hält sie den Boden dagegen warm und schützt die Pflanzen vor Frosteinwirkung.

Mehr

Ein Komposthaufen ist Recycling nach dem Vorbild der Natur

Nur auf einem Gartenboden, der genügend Nährstoffe enthält, kann der Gärtner Gemüse, Blumen und Stauden anbauen. Eine Alternative zur Verwendung von mineralischen Düngern ist das Einbringen von Kompost, der durch einen völlig natürlichen Vorgang entsteht, bei welchen Gartenabfällen und andere organische Stoffe unter Mitwirkung vieler Kleinstlebewesen verrotten. Einen Komposthaufen anzulegen bedeutet für den Gärtner, den natürlichen Kreislauf der Natur zu nutzen, um wertvolle Bestandteile der Pflanzenreste dem Gartenboden zurück zu geben.

Mehr

Herbst – Zeit der Ernte von Obst und Gemüse

Sowohl im Obstgarten wie auch im Gemüsegarten ist der Herbst die Haupterntezeit. Jetzt wird die Arbeit belohnt, die man im Laufe der Saison geleistet hat. Bei der Ernte und Lagerung von Obst und Gemüse sind einige Dinge zu beachten.

Mehr

Die Hagebutte - Früchte trocknen

Als Hagebutten werden die Früchte bezeichnet, welche sich an den unterschiedlichsten Rosenarten bilden. Die Hagebutte selbst ist eine sogenannte Sammelfrucht. Öffnet man eine Hagebutte, wird man viele kleine Nüsse finden. Diese so kleinen Nüsse haben es jedoch in bzw. auf sich. Sie sind nämlich mit ganz feinen, kleinen Widerhaken bestückt. Kommen diese mit der menschlichen Haut in Berührung, rufen sie einen Juckreiz hervor. Aus diesem Grunde wird von der Hagebutte nur das Fruchtfleisch genutzt.

Mehr

Gesunde Knabbereien selbst herstellen – Früchte trocknen

Getrocknete Früchte kennt man zumeist nur als Bestandteil des Müsliriegels oder des Früchtemüslis. Dörrobst, in der richtigen Weise getrocknet, ist jedoch auch eine leckere und gesunde Knabberei für zwischendurch. In vielen Teilen der Welt wurde getrocknetes Obst in früheren Jahrhunderten als Nahrungsmittel genutzt, das den Vitaminbedarf in den kalten Monaten, aber auch auf Reisen und Wanderungen deckte.

Mehr

Beim Großeinkauf lässt sich Zeit und Geld sparen

Mit der richtigen Einkaufsplanung kann man eine Menge Zeit und Geld sparen. Der Kauf für den täglichen Gebrauch verleitet dazu, zuviel und Überflüssiges einzukaufen. Der wöchentliche Großeinkauf setzt voraus, dass man die Mahlzeiten plant, wobei man sich nach aktuellen Sonderangeboten richten kann.

Mehr

Hautprobleme behandeln

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und nimmt vor allem eine Schutzfunktion ein. Dabei ist die äußere Hülle des Menschen sehr empfindsam und reagiert sensibel auf Umwelteinflüsse, Krankheitserreger, falsche Pflege und hormonelle Veränderungen. Hautprobleme können auf verschiedenen Ursachen beruhen und äußern sich auf unterschiedliche Weise.

Mehr

Haare färben - Welche ist die richtige Methode?

Für die meisten Frauen gehört Haare Färben zur regelmäßigen Schönheitspflege dazu. Die Gründe sind verschieden: entweder findet man seinen natürlichen Farbton zu langweilig oder möchte einfach mal einen neuen Look ausprobieren. Vielfach ist auch der Wunsch, graue Partien abzudecken, Motivation für das Färberitual.

Mehr

Entspannt reisen - mit der richtigen Vorbereitung kein Problem

Wer beruflich viel unterwegs ist, unterliegt einigen damit verbundenen Strapazen. Egal, ob er mit dem Wagen oder mit dem Flugzeug reist, in beiden Fällen verharrt er über einen längeren Zeitraum in einer starren Sitzposition. Wer selber mit dem Auto fährt, muss aufmerksam und konzentriert bleiben. Bei einem Langzeitflug gerät die innere Uhr durcheinander, es kommt zum Jetlag. Bei Geschäftsreisen steht man häufig ohnehin schon unter einem gewissen Druck. Dennoch kann man mit einigen Vorbereitungen jede Reise um einiges entspannter antreten.

Mehr

Wenn die Psyche schwarz sieht - Depressionen

Etwa sechs Millionen Menschen erkranken in Deutschland jährlich an einer leichten bis mittelschweren Depression. Etwa jeder fünfte wird zumindest einmal im Leben von einer behandlungsbedürftigen Depression erfasst.

Mehr

Energieblockaden wegpieksen - Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode, die ihre Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat. Kennzeichnend für TCM ist die ganzheitliche Sicht auf den Menschen. Krankheit ist unter dieser Betrachtungsweise ein Anzeichen dafür, dass Körper, Geist und Seele sich nicht im harmonischen Gleichgewicht befinden.

Mehr

Schimmel besser vermeiden als bekämpfen - durch richtiges Lüften

Ein muffiger Geruch ist oft erstes Anzeichen für einen Schimmelbefall in der Wohnung. Da Schimmel gesundheitsschädigende Wirkung haben kann, sollte er möglichst frühzeitig bekämpft werden. Kleinere betroffene Stellen kann man mit relativ wenig Aufwand zumeist selbst beseitigen. Bei einem größeren Befall sollte man jedoch eine Fachfirma beauftragen.

Mehr

Die Bekämpfung mancher Schädlinge überlässt man besser dem Kammerjäger

Wenn sich Schädlinge im Haus breit machen, ist das nicht unbedingt auf mangelnde Sauberkeit und Hygiene zurück zu führen. Nichts desto trotz gilt, die Plagegeister schnellstmöglich zu bekämpfen, wenn es anfängt zu wimmeln und zu krabbeln.

Mehr

Obst bleibt bei richtiger Lagerung länger frisch

Obst enthält wichtige Vitamine und ist deshalb unverzichtbarer Bestandteil einer gesunden Ernährung. Durch falsche Lagerung können die in den Früchten enthaltenen Nährstoffe jedoch zerstört werden, deshalb sind beim Kauf größerer Mengen oder nach der Ernte aus dem eigenen Garten einige Dinge bei der Aufbewahrung zu beachten.

Mehr

Mit Näharbeiten schöne und nützliche Dinge fertigen

Nähen ist ein Hobby, bei dem man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sowohl nützliche als auch schöne Dinge herstellen kann. Das wichtigste für Hobbyschneider und Schneiderinnen ist eine Nähmaschine, gutes und praktisches Zubehör und ein Platz, an dem man seiner Leidenschaft für Näharbeiten nachkommen kann. Dazu braucht man einen Tisch, auf dem die Nähmaschine sicher aufgestellt werden kann und einen Stuhl, auf dem man bequem sitzen kann.

Mehr

Malerarbeiten bedürfen einer sorgfältigen Vorbereitung

Bei allen Arten von handwerklichen Arbeiten ist die richtige Vorbereitung ebenso wichtig wie die eigentliche Ausführung. Dies gilt insbesondere auch für Malerarbeiten. Bevor es mit dem Anstrich losgeht, sind das zu verwendende Material und das Handwerkszeug zu überprüfen. Pinsel, Quaste und Rollen sollten frei von Schmutz und Fett sein. Auf der Anleitung für die Farbe ist nachzulesen, ob sie für den vorgesehenen Einsatzbereich geeignet ist.

Mehr

Vielfältige Bodenbeläge bieten eine große Auswahl für jeden Geschmack

Wenn man in unserer heutigen Zeit ein Gebäude betritt, dann ist der Fußboden mit einem der Nutzung entsprechenden Bodenbelag ausgestattet. Ob Parkett, Laminat, Fliesen, Linoleum oder PVC: all diese Materialien waren noch vor einigen Hunderten von Jahren unbekannt. Ab dem 13. Jahrhundert wurden in hochherrschaftlichen Häusern Holzbohlen als Nutzschicht über die Konstruktionshölzer der Etagenböden gelegt. Aus diesem anfangs noch recht groben Holzbelag entwickelte sich dreihundert Jahre später der Parkettboden.

Mehr

Beim Abbeizen kommt manchmal Überraschendes zutage

Der persönliche Geschmack in Bezug auf Möbel kann sich ebenso ändern wie jeweils herrschende Trends oder Moden. Und so kommt es vor, dass man das Schränkchen, das man vor einigen Jahren in einem bestimmten Farbton lackiert hat, am liebsten von seinen Farbschichten befreien möchte. Oder man hat auf dem Flohmarkt ein Möbelstück erworben, bei dem man den alten und unansehnlichen Anstrich entfernen will. In diesem Fall ist Abbeizen die gängige Methode, die manchmal dazu führt, dass man angesichts der schönen Holzmaserung, die sich unter Schichten von Lack und Farbe verbirgt, erstaunt ist.

Mehr

Zum Hausbau braucht man als Bauherr einen Partner

Wer als Bauherr ein Eigenheim errichten möchte, braucht dazu einen passenden Partner. Verschiedene Faktoren bestimmen darüber, ob es am sinnvollsten ist, sich für einen Generalunternehmer oder Generalübernehmer, einen Fertighaushersteller, eine Bauträgergesellschaft oder einen Architekten als Baupartner zu entscheiden. Die wichtigsten Kriterien, die es dabei sorgfältig gegeneinander abzuwägen gilt, sind die Zeit und das Geld, die zur Verfügung stehen, die Menge an Verantwortung, die man selbst bereit ist zu übernehmen und wie viel wert beim Hausbau auf Individualität gelegt wird.

Mehr

Methoden der Imprägnierung von Markisen und Sonnensegeln

Eine neu gekaufte Markise für Terrasse oder Balkon braucht in der Regel nicht imprägniert zu werden. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass eine zehnjährige Wasserdichtigkeit garantiert wird. Eine ältere Markise dagegen, die unter Umständen an einigen Stellen schon nicht mehr ganz dicht ist, kann man problemlos selbst imprägnieren. Häufig hört man, dass Haarspray als erprobtes Mittel dafür verwendet werden kann, Markisenstoffe abzudichten.

Mehr

Bei Holzarbeiten auf guten Wasserablauf und Oberflächenschutz achten

Kaum ein anderes Material lässt sich im Garten in so vielfältiger Weise einsetzen wie der natürliche Werkstoff Holz. Damit man möglichst lange seine Freude an Möbeln und selbst hergestellten Gestaltungselementen und Bauteilen aus Holz hat, sind bestimmte Regeln bei der Auswahl des Materials, bei der Konstruktion und bei der Pflege zu beachten.

Mehr

Abwechslungsreiche, schmackhafte und gesunde Blattgemüse

Gemüsesorten, deren Blätter essbar sind, werden als Blattgemüse bezeichnet. Die meisten Sorten sind problemlos im eigenen Garten zu kultivieren, einige Blattgemüse sind schon seit Jahrhunderten als Kulturpflanzen bekannt. Es handelt sich um vitaminreiche Nahrungsmittel, die zudem wichtige Nährstoffe und Mineralien wie Eisen und Kalzium liefern.

Mehr

Regelmäßige Pflege der Füße eine Wohltat

Um dauerhaft gepflegte Füsse zu haben, ist kein zeitaufwändiges Programm erforderlich. Regelmäßige kleinere Fußpflege-Maßnahmen sind wirkungsvoller als unregelmäßige Attacken auf Hühneraugen und Hornhaut.

Mehr

Enthaaren leicht gemacht

Vor annähernd 100 Jahren wurde der erste Nassrasierer für Damen vorgestellt. Heute kann man lästige Härchen in Hightech-Manier mit hochenergetischen Lichtquellen entfernen. Doch es gibt noch weitere Methoden, um dem störenden Nachwuchs zu Leibe zu rücken.

Mehr

Lässige Locken statt Einheits-Dauerwelle

Lange war sie out, jetzt ist sie wieder in: die Dauerwelle. Mit dem Pudel-Kopf der 1980er Jahre hat der heutige Trend aber nur wenig gemeinsam, vielmehr sind natürliche Locken angesagt. Damit man auch lange Freude an der gelockten Pracht hat, ist die richtige Pflege erforderlich.

Mehr

Cellulite angehen - was tun gegen die hässlichen Dellen

Mit Cellulite müssen sich mehr als 80 Prozent der Frauen herum schlagen. Besonders im Sommer, wenn man mehr Haut zeigen möchte, empfindet man es als besonders lästig, wenn sich Dellen an Po und Oberschenkeln abzeichnen. Darum sollte man rechtzeitig damit beginnen, Cellulite zu bekämpfen.

Mehr

Fastenkuren mit reinigender Wirkung auf Körper, Geist und Seele

In einer Zeit des Überflusses entsteht bei vielen Menschen das Bedürfnis, sich mit einer freiwilligen Rücknahme und Selbstbeschränkung von der Jagd nach „immer mehr“ abzuwenden. Fastenkuren stellen nicht nur eine Möglichkeit für den Körper dar, sich durch die Ausscheidung von Schlacken und Giftstoffen zu regenerieren. Das Fasten hat vielmehr ganzheitliche Auswirkungen, die über die körperlichen Effekte hinaus gehen. Neuzeitliche Pioniere unter den Befürwortern von Fastenkuren aus gesundheitlichen Gründen entwickelten das Heilfasten zur Unterstützung einer gesunden Lebensführung.

Mehr

Nicht schnell, sondern dauerhaft abnehmen

Viele Menschen sind heute übergewichtig und leiden darunter. Probleme entstehen auf der einen Seite deswegen, dass heute ein Schönheitsideal gepriesen wird, bei dem ein schlanker Körper im Mittelpunkt steht. Schlank sein heißt gleichzeitig sexy und erfolgreich sein, so wird es in den Medien propagiert. Gleichzeitig birgt starkes Übergewicht ein erhebliches Gesundheitsrisiko. Kurzatmigkeit bei anstrengenden Tätigkeiten, Rücken- und Gelenkschmerzen sowie erhöhte Schweißbildung gehören noch zu den harmloseren Symptomen. Wer dauerhaft zu viele Kilos auf die Waage bringt, begünstigt jedoch ernstzunehmende chronische Erkrankungen.

Mehr

Schnelle Erfolge erzielen beim Ausdauertraining

Für die körperliche Leistungskraft ist neben Kraft, Beweglichkeit und Schnelligkeit auch die Ausdauer oder Kondition maßgeblich. Darunter versteht man die Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung und die Fähigkeit zur Regeneration nach einer körperlichen Belastung. Grundsätzlich wird zwischen der anaeroben Ausdauer, die sich durch den Verbrauch muskeleigener Energiereserven und die Gewinnung von Energie aus muskeleigenen Nährstoffen auszeichnet, und der aeroben Ausdauer unterschieden.

Mehr