Der kleine Stier-Mond – sehr charmant

Mit einem kleinen Stier-Mond hat man ein verschmustes, sinnliches und romantisches Baby zu Hause. Sicherlich oft genug ganz nach der Vorstellung der Eltern. Doch ganz so perfekt wird sich dies nicht in jeder Hinsicht entpuppen. Das Stier-Mondchen ist nicht nur verschmust, es hat auch einen ausgesprochen starken Dickschädel.

Mehr

Effektive Hilfe bei Halsschmerzen

In der kalten Jahreszeit kündigen Halsschmerzen häufig eine sich entwickelnde Erkältung an. Wenn kalte Luft eingeatmet wird, kühlen die Schleimhäute im Hals- und Rachenbereich ab. Aufgrund der geringeren Durchblutung wird auch die körpereigene Abwehr herab gesetzt und die Wahrscheinlichkeit, dass sich Erkältungsviren dort ansiedeln erhöht sich.

Mehr

Nüsse - vielfältige Knabbereien mit Gesundheitswert

Nüsse sind vor allem in der kalten Jahreszeit wichtige Energiespender voller wertvoller Nährstoffe. Die meisten Nusssorten sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Außerdem gelten Nüsse mit den in ihnen enthaltenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente als Gehirnnahrung, da sie Konzentration und Denkfähigkeit verbessern. Ihnen wird zudem nachgesagt, dass ihr regelmäßiger Verzehr die Risiken verringert, an Diabetes und Parkinson zu erkranken.

Mehr

Mulch schützt Pflanzen vor Hitze und Kälte

Beim Mulchen wird der Gartenboden mit einer Schicht aus gehäckselten Materialien wie Stroh oder Rinde bedeckt. Dies kann entweder auf der gesamten Gartenfläche, auf bestimmten Beeten, um einzelne Pflanzen herum oder auf den Wegflächen geschehen. Im Sommer schützt die Mulchschicht den Boden vor einem Zuviel an Sonnenstrahlung und damit vor dem Austrocknen, im Winter hält sie den Boden dagegen warm und schützt die Pflanzen vor Frosteinwirkung.

Mehr

Effektive Hilfe bei Halsschmerzen

In der kalten Jahreszeit kündigen Halsschmerzen häufig eine sich entwickelnde Erkältung an. Wenn kalte Luft eingeatmet wird, kühlen die Schleimhäute im Hals- und Rachenbereich ab. Aufgrund der geringeren Durchblutung wird auch die körpereigene Abwehr herab gesetzt und die Wahrscheinlichkeit, dass sich Erkältungsviren dort ansiedeln erhöht sich.

Mehr

Topf- und Kübelpflanzen muss man von Zeit zu Zeit umtopfen

Ebenso wie Zimmerpflanzen in der Wohnung können auch Kübelpflanzen im Garten prächtig gedeihen, wenn sie regelmäßig gedüngt werden. Denn die in der Blumenerde für Topfpflanzen enthaltenen Nährstoffe sind nach recht kurzer Zeit aufgebraucht und die Pflanze verlangt nach Nachschub.

Mehr