Düngen nach dem Mondkalender

Der Mond übt nicht nur eine große Anziehungskraft auf die Weltmeere aus, indem er große Wassermassen bei Ebbe und Flut anzieht, sondern er hat auch große Auswirkungen auf viele Lebensbereiche auf der Erde. Darunter sind auch die Pflanzen. Jahrhundertealtes Wissen sammelt sich daher auch in den Mondkalendern.

Mehr

Vollmondnächte – wie ist die Welt so stille

Die Himmelskörper Sonne und Mond sowie deren Lauf am Himmel wurden bereits von vielen unserer Vorfahren für die unterschiedlichsten Deutungen herangezogen. Der wohl bekannteste Himmelsstand des Mondes ist der Vollmond. Dem zufolge glauben viele Menschen auch in der heutigen Zeit an den ungewollten Einfluss, den der Vollmond auf den Menschen ausübt.

Mehr

Vollmondkalender – Blue moon in my heart

Vollmond ist der Zeitpunkt, an dem Menschen schlechter schlafen, gereizt und unruhig werden und Kinder in der Nacht häufig aus dem Schlaf aufschrecken. Doch was steckt eigentlich hinter dem Vollmond. Betrachtet man den Vollmond einmal aus der astronomischen Sicht, so ist dieses der Zeitpunkt, wo der Mond in Opposition zur Sonne steht.

Mehr

Richtig Augenbrauen zupfen

Die Augenbrauen sind besonders auffällig im Gesicht. Deshalb sollten sie gepflegt aussehen. Zur Pflege der Augenbrauen gibt es verschiedene Hilfsmittel. Helle Augenbrauen können mit einem Brauenstift angemalt werden, um ihnen mehr Ausdruckskraft zu verleihen. Der Augenbrauenstift sollte immer gut gespitzt sein. Man sollte hierfür einen speziellen Anspitzer benutzen, nicht einen gewöhnlichen Spitzer für Blei- oder Buntstifte. Gewöhnliche Spitzer haben eine zu flachen Anspitzwinkel.

Mehr

Eine gute Verdauung ist kein Zufall

Der Prozess der Verdauung gehört zu den wichtigsten Vorgängen im Körper. Dabei wird die aufgenommene Nahrung zerkleinert und so aufbereitet, dass die darin enthaltenen Nährstoffe vom Körper verwertet werden können. Nur gut verdaute Nahrung kann optimal für die Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Funktionen verwendet werden.

Mehr

Die Mondfinsternis der Kernschatten unserer Erde

Wenn wir Vollmond erwarten, dann befindet sich die Erde zwischen dem Mond und der Sonne. Dabei bilden die drei Himmelskörper im Allgemeinen keine Linie, sondern sind etwas versetzt angeordnet. So könne die Sonnenstrahlen die Mondoberfläche beleuchten.

Mehr

Meditation verhilft zu mehr Gelassenheit und Vertrauen

Manche Menschen glauben, dass Meditierende sich in einem seltsam entrückten Zustand befinden, auf der Flucht vor der Wirklichkeit, vor Problemen und schmerzlichen Gefühlen oder vor dem Leben selbst. Dabei stellt Meditation das genaue Gegenteil dar. Wer meditiert, zieht sich aus dem lärmenden „draußen“ zurück und hält inne. Er wendet sich dem klaren Hier und Jetzt zu und öffnet seinen Geist, ohne etwas zu beschönigen oder zu verleugnen.

Mehr

Zäune dienen der Abgrenzung von Grundstücken

Seitdem Menschen sesshaft geworden sind, dienen Zäune der Abgrenzung und Einfriedung von Flächen. Bis heute benutzt man Zäune, um Grundstücke gegen unbefugtes Eindringen zu sichern, um eine Grenze zwischen zwei Arealen zu markieren oder um Tiere einzuschließen. Private und Firmengrundstücke werden ebenso durch Zäune gesichert wie Ballspielplätze, Friedhöfe und Baustellen. Je nach Einsatzort und Zweck können Zäune unterschiedlich gestaltet sein.

Mehr

Kräuter sammeln hat Tradition

Kräuter sind nicht nur zum Würzen von Speisen geeignet, sie haben auch als Heilmittel für viele Beschwerden in den letzten Jahren eine wahre Renaissance erfahren. Viele der bei uns bekannten Heilkräuter fanden schon in der vorchristlichen Zeit bei unseren Vorfahren Anwendung bei der Behandlung verschiedener Leiden. Schamanen und Druiden, die germanischen und keltischen Medizinmänner, wussten um die den Kräutern innewohnenden Kräfte und benutzten sie zu Heilzwecken.

Mehr

Man soll nur bekannte Pilzsorten sammeln

Wann die beste Jahreszeit zum Pilze sammeln ist, darüber scheiden sich die Geister ein wenig. Die einen behaupten, man könne schon im Juni und Juli „in die Pilze“, die Anderen sagen, die richtige Pilzzeit fängt erst ab Ende August an. Ideal für Pilzsammler sind in jedem Fall Spätsommer und Herbst. Je nach Witterung kann man zwischen Mitte August und Ende Oktober eine üppige Ernte einfahren.

Mehr

Vollmond, Neumond, Schwarzmond - die Mondphasen

Von der Erde aus gesehen hat es den Anschein, als würde der Mond seine Gestalt ändern. Diese Mondphasen wurden in früheren Zeiten Wandel genannt und entstehen durch die veränderte Lage des Mondes während seines Umlaufes. Das heißt, je nachdem wie Mond, Sonne und Erde zueinanderstehen, so nehmen wir den Mond am Himmel wahr. Da er keine eigene Leuchtkraft besitzt, reflektiert er das Sonnenlicht. Das hielten die Menschen über Jahrhunderte für seinen eigenen Schein.

Mehr